Sind SaaS-Lösungen für CPM kostengünstiger als On-Premise-Lösungen?

Dezember 11, 2023

Software-as-a-Service ist zweifellos zu einem der wichtigsten IT-Trends geworden. Beim Vergleich von On-Premise- und SaaS-Lösungen für Corporate Performance Management müssen jedoch sowohl die Kosten als auch der geschäftliche Nutzen berücksichtigt werden.

Was ist SaaS für CPM-Software-Lösungen?

Das Software-as-a-Service-Modell beinhaltet, einfach ausgedrückt, die Bereitstellung von Programmen und Anwendungen auf Abruf für den Endnutzer über das Internet. Der Unterschied zu anderen Cloud-basierten CPM-Systemlösungen besteht darin, dass die gesamte Plattform, einschliesslich Software und Hardware, vom Anbieter verwaltet wird. Die Unternehmen sind nur für die Daten und den Zugang verantwortlich. 

Hauptvorteile von SaaS für das Financial Performance Management 

Der grösste Vorteil von SaaS als CPM-Tool liegt in seiner Flexibilität. Die Nutzer benötigen lediglich eine Internetverbindung, um von jedem Gerät und von jedem Ort aus auf die Cloud-basierten Lösungen zugreifen zu können. Darüber hinaus bietet die Wahl eines SaaS-Modells zur Verbesserung Ihrer CPM-Finanzstrategie weitere Vorteile:

  • Geringere Anfangskosten, da der Anbieter die IT-Infrastruktur betreibt.

  • Die Kosten für Wartung und Updates werden vom Anbieter übernommen.

  • Einfache Implementierung.

  • Skalierbarkeit für die reibungslose Integration zusätzlicher Ressourcen und Funktionen im Einklang mit dem Unternehmenswachstum.

SaaS vs. On-Prem CPM-Tools

On-Premise CPM-Software wird von einer unternehmenseigenen IT-Abteilung installiert und betrieben, so dass die eigenen IT-Ressourcen genutzt werden. Im Gegensatz dazu wird SaaS zentral in der Cloud gehostet und der Anbieter verwaltet die IT-Infrastruktur, was die Kosten für die Wartung von Hardware und Software reduziert. Was sind die Vorteile? 

  • Herkömmliche CPM-Software erfordert unbefristete Lizenzen mit Vorabkosten, während die Lizenzen im SaaS-Modell auf Abonnements basieren.

  • SaaS-CPM-Tools können schnell implementiert werden, da sie Cloud-basiert sind und somit die mit der Installation und Bereitstellung von On-Premise-Software verbundenen Verzögerungen minimieren.

Wie wählt man eine SaaS-Lösung für Enterprise Performance Management aus?

Derzeit gibt es SaaS-Lösungen, die alle Geschäftsprozesse für Unternehmen jeder Grösse abdecken. Daher kann dieses Modell erfolgreich zur Verbesserung der CPM-Finanzierung eingesetzt werden. Im Hinblick auf die Kosteneffizienz können sie helfen, ein begrenztes IT-Budget optimal zu nutzen. Sie funktionieren jedoch nur, wenn das Unternehmen sie wirklich braucht. Hier einige wichtige Punkte:

  • Legen Sie fest, was Sie vom Anbieter erwarten, und behalten Sie dabei die Endziele Ihres Unternehmens im Auge.

  • Der SaaS-Anbieter sollte mit den Cloud-Zielen Ihres Unternehmens übereinstimmen, ohne dass eine umfangreiche Neukodierung und Anpassung erforderlich ist.

  • Informieren Sie sich über das Engagement des Anbieters in Bezug auf Technologie, Funktionen, Integration und Interoperabilität, um festzustellen, ob er Ihren langfristigen Zielen entspricht.

Wenn Sie sich für eine SaaS CPM Softwarelösung entscheiden, kann Talentia Sie mit einer Reihe von End-to-End Dienstleistungen vor, während und nach der Implementierung unterstützen. Darüber hinaus begleitet Sie unser Team während des gesamten Prozesses und bietet Ihnen den notwendigen Support, sobald Ihre Talentia Lösung in Betrieb ist.